Share this page

Die offizielle Eröffnung verschiebt sich. Ab Ende August soll der Konzertbetrieb aber wie geplant laufen.

Der Innenausbau läuft auf Hochtouren. Der Soziokulturverein Kufa fiebert der Schlüsselübergabe für seine Gebäudehälfte entgegen.

Nach dem symbolischen Akt soll bald eine Einweihungsparty steigen. Nebenan geht am Wochenende auch die Veranstaltungshalle Westand an den Start.

 Das Soziokulturelle Zentrum wurde eröffnet. Es kann unter anderem für Konzerte, Kleinkunst, Workshops, Seminare und Privatfeiern genutzt werden.

Das Kultur- und Veranstaltungszentrum am Westbahnhof hat drei Parkplätze. Bus und Bahn sind in der Nähe

Die Stadtverwaltung will 36.500 Euro investieren, um die Erreichbarkeit von Westbahnhof und Soziokulturellem Zentrum zu verbessern.

Das Soziokulturelle Zentrum Kufa-Haus und die Westand-Veranstaltungshalle sind nach vielen Jahren endlich Realität geworden.

Das neue Kultur- und Veranstaltungszentrum am Braunschweiger Westbahnhof bietet seit mehr als drei Monaten Musik, Kunst, Tanz und vieles mehr.

Ausgangssituation

Braunschweig hat keinen Kulturentwicklungsplan und leistet sich auch keinen Stadtentwicklungsplan. Leider gibt es bis heute auch keine Auswertung der Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2010. (Nachhaltigkeit)

Zu Gast in Wolfgang Altstädts Plauderstunde bei Radio Okerwelle zum Thema "Live im Westen":
Jens Bartels, Markus Wiener, Gerda Brodmann-Raudonikis und Martin Markwort (v.l.n.r.).